Aktuelles

Workshops 2018

Neue Workshop-Termine sind online!

 

Zur Übersicht geht es hier.

Psychobionik-Coaching als Begleitung bei Krankheitsprozessen

Synergetische Krebsbegleiter begleiten bei Krebs und anderen Erkrankungen

Herzlich willkommen!

Hier erfahren Sie etwas über Psychobionik-Coaching als Begleitung bei Krankheitsprozessen,
sowie über den Beruf des Synergetischen Krebsbegleiters.

 

Synergetische Krebsbegleiter bieten eine Begleitung für jene an Krebs oder anderen schwerwiegenden Krankheiten erkrankten Menschen, die ganz bewußt und eigenverantwortlich oder auch aus religiösen oder weltanschaulichen Gründen entschieden haben, auf die klassischen Mittel der Krebs- bzw. Krankheitsbekämpfung zu verzichten, um vielleicht aus eigener Kraft oder mit Hilfe der Alternativmedizin zurück zur Gesundheit zu finden.

 

Menschen mit der Diagnose Krebs befinden sich oft plötzlich aufgrund dieser Diagnose in einer Lebenskrise. Die Situation wirkt sich auf Beziehungen aus, auf das Familienleben, auf den Beruf. Es stellt sich die Frage nach dem Lebenssinn und danach, wie das Leben weitergehen soll. Die Menschen sind in dieser Situation oft auf sich gestellt, oft auch vielfältigen Einflüssen und Meinungen ausgesetzt.

Denjenigen, die in dieser Situation eigenverantwortlich ihren Weg finden und die Verantwortung für die eigene Gesundheit und das eigene Leben übernehmen wollen, bieten Synergetische Krebsbegleiter Unterstützung an.

Sie nehmen ihren Klienten keine Entscheidungen ab und geben ihnen keinen Weg vor, sondern begleiten und unterstützen sie auf deren individuell gewähltem Weg.

 

Psychobionik-Coaching ist besonders geeignet, den Menschen in seiner Eigenständigkeit, Selbstverantwortung und persönlichen Entwicklung zu fördern. Ebenso ist es geeignet zur Aufarbeitung lebensgeschichtlich bedingter Krankheitshintergründe.
Synergetische Krebsbegleiter sind als Psychobionik-Coaches ausgebildet, mit ihren Klienten deren individuelle lebens- und familiengeschichtliche Krankheitshintergründe zu erforschen und sie bei der Auseinandersetzung mit diesen Themen anzuleiten.
Sie begleiten ihre Klienten bei der Umsetzung notwendig gewordener innerer und äußerer Lebensveränderungen, welche die Klienten als Voraussetzung für eine Verbesserung ihres Gesundheitszustandes erkannt haben.

 

 

"Warum bin ich krank?"

"Was will mein Körper mir sagen?"

 

Profiling - die Aufdeckung von Krankheitshintergründen:

Synergetische Krebsbegleiter spüren mit ihren Klienten die lebens- und familiengeschichtlichen Hintergründe ihrer Erkrankung auf und arbeiten mit ihnen an den der Krankheit zugrundeliegenden Themen.

Die Aufdeckung der Hintergründe geschieht insbesondere in der ersten Sitzung, einem sogenannten Profiling:
Dabei wird noch nicht an den Hintergründen gearbeitet, sondern es wird möglichst das gesamte Hintergrundmuster der Erkrankung aufgedeckt. Der Klient bekommt dadurch den Überblick über die Themen, an denen er zu arbeiten hat.

Mehr zum Thema "Profiling" finden Sie HIER.

 

 

Arbeit an Lebensthemen - Persönlichkeitsentwicklung:

Die Psychobionik fußt auf einem wissenschaftlichen, ganzheitlichen Weltbild und hat den Ansatz, Hintergrundmuster aufzudecken und durch eine Rückkopplungstechnik aufzulösen, anstatt (z.B. im Fall von Krankheiten) Symptome zu behandeln oder (z.B. im Fall von Beziehungs- und Verhaltensmustern) ein anderes Verhalten zu trainieren.

 

Psychobionik-Coaches leiten ihre Klienten an, sich mit den Hintergründen ihrer Erkrankung, d.h. mit persönlichen Lebensthemen, so auseinanderzusetzen, daß Persönlichkeitswachstum geschieht, krankheitsfördernde Muster, Konflikte, Prägungen und Traumata in der Psyche aufgelöst werden und daß Handlungs-, Beziehungs-, Konflikt- und allgemeine Lebenskompetenz erhöht werden. Auf der Grundlage dieser inneren Arbeit begleiten sie ihre Klienten auch bei der Umsetzung als notwendig erkannter Lebensveränderungen im Außen. All dies erhöht die Resilienz des Menschen, fördert ihn in seiner Persönlichkeitsentfaltung und schafft damit bessere Voraussetzungen für ganzheitliche Gesundheit.

 

Mehr zur Arbeitsmethode finden Sie HIER.

 

Information zum Ablauf eines Coachings finden Sie HIER.

 

 

Rechtslage der Methode:

Die Psychobionik auf dem aktuellen Stand (Psychobionik 3.0) ist gemäß der bestehenden Rechtslage eine Heilmethode (Urteil des Verwaltungsgerichts Gießen 2012), sowie eine Konfrontative Psychotherapie (Urteil des Bundesgerichtshofes 2011):
Von Bernd Joschko und dem Berufsverband Psychobionik e.V. wurden seit 2002 umfangreiche Rechtsklärungen aktiv durchgeführt, um eine klare Abgrenzung zum HP-Gesetz zu ermitteln. Das Verwaltungsgericht Gießen definierte im Dezember 2012 die aus der (bereits 2004 als Heilmethode anerkannten) Synergetik-Therapie entstandene Weiterentwicklung "Psychobionik 3.0" ebenfalls als Heilmethode. Anbieter von Synergetik-Therapie brauchen keinen HP-Schein, solange sie keine direkte Heilung oder Linderung von Krankheiten anbieten (Urteil des Verwaltungsgerichts Darmstadt 2016).
Psychobionik ist die Weiterentwicklung der Synergetik-Therapie.

Psychobionik-Coaches brauchen für ihre Arbeit keinen HP-Schein, da sie ihre Klienten in dieser Methode unterrichten und es sich somit nicht um eine Behandlung, sondern um ein Training handelt.

 

Der Psychobionik-Coach unterrichtet Menschen in der Anwendung dieser Methode.

Dabei beruft er sich auf Artikel 5 GG (Freiheit von Forschung und Lehre). Seinem Selbstverständnis nach ist er ein Forschungs- und Lehrberuf. Er unterrichtet Menschen in einer Technik zum Auffinden und Auflösen psychischer Informationsmuster (Innenweltsurfen®).
Er bietet Innenweltsurfen® als erlebnisorientierte Selbsterfahrung und als Training in Persönlichkeitsentfaltung und Selbstheilung für gesunde und kranke Menschen gleichermaßen an.
Menschen werden von Psychobionik-Coaches nicht behandelt, sondern angeleitet und trainiert, bei sich selbst Entwicklungs- und Selbstheilungsprozesse in Gang zu setzen.

 

 

Keine Behandlung:

Synergetische Krebsbegleiter haben in der Regel keine medizinische Ausbildung.

Sie bieten ausdrücklich keine Behandlung, Linderung oder Heilung von Krankheiten an.

Sie geben keine Heilungsversprechen.

Sie leiten ihre Klienten an, sich mit den Hintergründen ihrer Erkrankung, d.h. mit persönlichen Lebensthemen, so auseinanderzusetzen, daß Persönlichkeitswachstum geschieht, krankheitsfördernde Muster, Konflikte, Prägungen und Traumata in der Psyche aufgelöst werden und daß Handlungs-, Beziehungs-, Konflikt- und allgemeine Lebenskompetenz erhöht werden. Weiterhin begleiten sie ihre Klienten bei der Umsetzung als notwendig erkannter innerer wie äußerer Lebensveränderungen. All dies erhöht die Resilienz des Menschen und schafft damit bessere Voraussetzungen für ganzheitliche Gesundheit.

 

 

Qualifikation von Krebsbegleitern:

Synergetische Krebsbegleiter haben eine Berufsausbildung zum Psychobionik-Coach absolviert und sich zusätzlich durch eine Fortbildung am Psychobionik-Institut auf die Begleitung von Menschen bei Krankheitsprozessen spezialisiert.

Sie sind im Berufsverband Psychobionik e.V. organisiert und treffen sich regelmäßig zu Erfahrungsaustausch und Fortbildung.

 

 

Meine Ausbildung - meine Arbeit:

Ich habe eine Berufsausbildung zum Psychobionik-Coach 2013 abgeschlossen, arbeite seitdem in diesem Beruf und habe 2016 an der ersten Zusatzausbildung zum Synergetischen Krebsbegleiter teilgenommen.

 

Ich habe keine medizinische Ausbildung, stelle keine Diagnosen und biete keine Behandlung, Linderung oder Heilung von Krankheiten an. Ebenso gebe ich keine Heilungsversprechen und übernehme nicht die Verantwortung für den Lebensweg, die Entscheidungen oder die Gesundheit meiner Klienten.

 

Mein Angebot besteht in einer Begleitung von Menschen, die die Verantwortung für sich selbst, ihr eigenes Leben, ihren Weg und ihre Gesundheit übernehmen und die dabei Anleitung und Unterstützung benötigen.

 

Hier finden Sie weitere Informationen zum Ablauf eines Coachings / einer Therapiewoche.

 

Wenn Sie weitere Fragen haben, rufen Sie mich an oder senden Sie mir eine Nachricht:

 

Tel.: 06444 / 38 93 204

 

Mit freundlichen Grüßen
Astrid Gugel

 

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Astrid Gugel

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.