Aktuelles

Workshops 2018

Neue Workshop-Termine sind online!

 

Zur Übersicht geht es hier.

Traumatische Erlebnisse

Verarbeitung traumatischer Erlebnisse durch Innenweltsurfen®:

  • Stärkung der Ich-Struktur
  • Stärkung der Handlungsfähigkeit
  • aktive Auseinandersetzung & Handeln vom heutigen Ich aus:
    daher kein bloßes Wiedererleben,
    keine Retraumatisierung
  • Musteraufdeckung & Arbeit in Netzwerken:
    daher nachhaltige Bildveränderung & Musterkippung
  • Arbeit am Inneren Familiensystem & Orientierung an Urbildern:
    Wiederherstellung einer lebendigen Ordnung in der Psyche
  • nachhaltige Integration
  • keine Verdrängungs- oder Desensibilisierungstechniken

 

Die Methode Innenweltsurfen® (auf dem Stand Psychobionik 1.0 bis 3.0) ist zur nachhaltigen Verarbeitung traumatischer Erlebnisse besonders geeignet:

 

Der Klient wird angeleitet, stets der Handelnde (wir nennen das „Moderator“) in seiner eigenen Psyche zu sein: Somit ist er stets in einer aktiven Position gegenüber den Inhalten seiner Psyche, auch gegenüber traumatischen Inhalten. Damit wird eine Retraumatisierung (wie sie bei Therapieformen, die Wiedererleben fördern, vorkommen kann) ausgeschlossen.


Psychobionik-Coaches sind ausgebildet, speziell bei traumatisierten Menschen besonders darauf zu achten, daß sie ihre Klienten zum aktiven Moderieren ihrer Psyche anleiten und ein „Abrutschen“ in traumatisierte Anteile vermeiden. Menschen, die die Tendenz haben, in Anteile abzurutschen und mit diesen identifiziert zu sein, lernen so nach und nach, diese Anteile bewußt wahrzunehmen und ihnen gegenüber eine Beobachter- und Moderatorposition einzunehmen. Dadurch ist diese Arbeitstechnik speziell für traumatisierte Menschen sicher und fördert deren psychische Stabilität.

 

Der Klient wird angeleitet, die komplexen Informationszusammenhänge zu ersurfen, die in seiner Psyche bzw. seinem Gehirn vorhanden sind.
Dabei bezeichnet der Begriff „Psyche“ in der Psychobionik die Gesamtheit der im Gehirn eines Menschen abgespeicherten Informationszusammenhänge.

 

Bei korrekter Anwendung der Arbeitstechnik werden in der Psyche / im Gehirn Selbstorganisationsprozesse ausgelöst, d.h. es geschieht eine Neustrukturierung der Psyche, wobei höherwertige Informationsmuster entstehen:


Mit „höherwertig“ sind solche Informationsmuster gemeint, die denen eines Menschen entsprechen, der eine glückliche Kindheit mit stabilen, vertrauens- und liebevollen, tragfähigen Beziehungen zu den Mitgliedern seiner Herkunftsfamilie hatte, insbesondere zu seinen Eltern, ohne Traumatisierungen aus dem eigenen Leben und ohne „vererbte“ (transgenerationale) Traumatisierungen aus dem Familienfeld.

 

In Psychobionik-Coaching-Sessions wird so gearbeitet, daß alle Muster, die nicht diesem optimalen Zustand entsprechen, sich nach und nach umstrukturieren. Somit ist jede Session für den Klienten ein Training im Umgang mit seiner eigenen Psyche, bei dem er seine Handlungskompetenz steigert, sich von hinderlichen Prägungen und Traumatisierungen befreit und seine Persönlichkeit entfaltet.

 

Besonders im Fall von Traumatisierungen von Bedeutung ist folgendes:
Der Klient wird nicht lediglich angeleitet, mit traumatischen Inhalten seiner Psyche umzugehen und mit ihnen leben zu lernen, z.B. indem er sich vorstellt, belastende Dinge in einen Tresor zu sperren oder das Innere Kind an einen sicheren Ort zu bringen.


Er wird stattdessen angeleitet, sich mit den traumatischen Inhalten seiner Psyche so auseinanderzusetzen, daß dieses Material sich vollständig umstrukturiert und daß in der Psyche ein stabiler, lebendiger, gesunder Zustand entsteht, der Distanzierungstechniken und schöne Vorstellungen unnötig macht. Er kann dann erleben, wie es ist, ein Mensch ohne Traumatisierungen zu sein.

 

Damit eine solche Umstrukturierung stattfinden und nachhaltig sein kann, ist es nötig, die Selbstorganisationsfähigkeit der Psyche zu nutzen, innerhalb von psychischen Informationsmustern zu arbeiten, Prägungen aus dem Familienfeld miteinzubeziehen und den Klienten zur direkten aktiven Auseinandersetzung mit seiner Psyche anzuleiten.

Die Psychobionik ist eine über 35 Jahre optimierte Methode, eine solche Umstrukturierung zu erreichen.

 

Die Psychobionik ist eine über 35 Jahre optimierte Methode, eine solche Umstrukturierung zu erreichen. Sie ist eine Methode, mit der eine nachhaltige Musterkippung (ablesbar an Bildveränderung) auf neuronaler Ebene möglich ist.

 

Innenweltsurfen stärkt die Ich-Struktur, sowie die Handlungs- und Auseinandersetzungsfähigkeit, welche durch überwältigende Erlebnisse typischerweise eingeschränkt sind.

 

Beim Innenweltsurfen lernen Sie, sich mit Ihrem Inneren so auseinanderzusetzen, daß Sie Ihre Erlebnisse vollständig integrieren und daß in Ihnen eine harmonische, lebendige Ordnung entsteht, in der nichts mehr verdrängt zu werden braucht.
Sie kommen zunehmend mit sich selbst in Kontakt und werden wieder eins mit sich, da es nicht mehr nötig ist, Erinnerungen und traumatisierte Anteile auf Abstand zu halten. Sie übernehmen wieder die Kontrolle über sich und integrieren Ihre Erlebnisse. Das Wissen um die Erlebnisse bleibt, diese haben jedoch keine beeinträchtigende Wirkung mehr.

 

Eine Retraumatisierung wird dadurch vermieden, daß Sie lernen, stets in einer aktiven Position gegenüber Ihren Erlebnissen zu sein:
So bleiben Sie handlungsfähig und gehen nicht in traumatisierte Anteile hinein. Dieses Handeln und Integrieren von Ihrem heutigen Ich aus ist grundlegend beim Innenweltsurfen auf dem aktuellen Stand der Methode.

 

Da wir nicht nur punktuell einzelne Situationen bearbeiten, sondern immer in Netzwerken von Prägungen arbeiten und uns dabei an der Ordnung des Inneren Familiensystems orientieren, ist die Veränderung nachhaltig.

 

 

Ich biete Innenweltsurfen in Einzeltrainings (Sessions) an, in denen Sie die Methode lernen und Verständnis für sich selbst gewinnen, während Sie unter Anleitung Ihre Erlebnisse bearbeiten.

 

Wenn Sie noch Fragen haben, können Sie sich gerne an mich wenden.

 

Ein wenig Info zum Thema Trauma habe ich hier gesammelt:  *Was ist Trauma?*

 

 

 

 

 

**************

 

 

Anmerkung:
Von mir angebotene Einzeltrainings in Innenweltsurfen® (Sessions) sind keine heilkundliche Behandlung, sondern Unterricht und Training in eigener eigenverantwortlicher Veränderungs- und Integrationsarbeit auf den naturwissenschaftlichen Grundlagen der Psychobionik:
Anleitung zur Selbstanwendung.

Ich habe keine medizinische Ausbildung. Daher stelle ich keine Diagnosen und biete keine direkte Heilung oder Linderung von Krankheiten an. Meine Begleitung und Anleitung ersetzt nicht den Besuch bei einem Arzt, Heilpraktiker oder Psychotherapeuten. Im Bedarfsfall einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychotherapeuten aufzusuchen, liegt in der Eigenverantwortung des Klienten. Mein Angebot besteht nicht in einer Behandlung, sondern in einer Anleitung zur Hintergrundaufdeckung und -bearbeitung zu allen Lebensthemen.
Weder ich noch das Psychobionik-Institut (noch mein Ausbilder)
haben eine Verbindung zu Sekten oder totalitären Organisationen irgendwelcher Art. Ich distanziere mich von solchen Organisationen hiermit ausdrücklich.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Astrid Gugel

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.