Aktuelles

Workshops 2018

Neue Workshop-Termine sind online!

 

Zur Übersicht geht es hier.

Psychobionik-Coaching

Ablauf von Einzelcoachings & Therapiewochen

Herzlich willkommen!
Hier erkläre ich Ihnen, wie wir arbeiten, wenn Sie sich für ein Psychobionik-Coaching anmelden:

 

Beim Psychobionik-Coaching leite ich Sie dazu an, Ihr Inneres (wir nennen das die Innenwelt) zu erforschen und sich mit ihren Lebensthemen auseinanderzusetzen, sodaß Sie hinderliche Muster auflösen und sich Ihre ursprünglichen Lebenskräfte wieder zugänglich machen.


Was auch immer Ihr Thema oder Anliegen ist - wir werden die Hintergründe erforschen, aus denen es entstanden ist: Ihre persönlichen Lebensereignisse, Ihre Kindheitserlebnisse, sowie Themen, die Sie aus Ihrer Familie übernommen haben.
All dies ist in der Psyche abgespeichert und bildet Muster, aus denen heraus wir unser jetziges Leben leben.
Oft werden unsere ureigenen Kräfte aufgrund solcher Muster, persönlicher Erlebnisse und Kindheitsprägungen blockiert.
Wollen wir etwas daran ändern, so müssen wir "in uns gehen" und uns mit dem auseinandersetzen, was uns behindert, um unsere Kräfte wieder freizusetzen.

 

Wir erforschen also die Hintergrundmuster zu Ihrem Thema. -
- Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie an Beziehungsmustern arbeiten wollen, an Ihrem Selbstwertgefühl, am Thema Selbständigkeit oder an den Hintergründen einer Erkrankung:
Zu jedem Thema suchen wir die Hintergründe in Ihrer Psyche auf.

 

Ich zeige Ihnen dann, wie Sie mit den aufgefundenen Mustern so arbeiten können, daß Sie sich von hinderlichen Prägungen und "Familienthemen" nachhaltig befreien, sogar daran wachsen und Ihre eigenen Kräfte freisetzen, um den Weg frei zu machen für Ihr eigenes selbstbestimmtes Leben.

 

Eine Session dauert etwa 2 Stunden.
Dazu kommen ein Vor- und Nachgespräch.


 

Ablauf einer Session:

Wir beginnen jede Session mit einer Entspannungsphase, um Ihnen den Einstieg in die Innenwelt zu erleichtern: Dazu legen Sie sich hin und schließen die Augen. Ich lese Ihnen einen Entspannungstext vor, der etwa 10 Minuten dauert.
Sie werden dann entspannt, aber hellwach und völlig bewußt sein.
In diesem entspannten Zustand haben Sie leichteren Zugang zu Ihrem Unterbewußtsein, das wir ja erkunden wollen.

(Wichtig: In keiner Weise werden Sie beim Psychobionik-Coaching hypnotisiert oder in einen un-bewußten Zustand versetzt. Sie unternehmen diese innere Arbeit aktiv und müssen dazu ständig bei klarem Bewußtsein sein.)

 

Am Ende der Entspannungsphase leite ich Sie an, sich vorzustellen, daß Sie eine Treppe hinuntergehen, die in einen Gang mit Türen mündet.

Auf eine dieser vorgestellten Türen schreiben Sie Ihr Thema, z.B. "Beziehung" oder "Selbstwert".
Wenn Sie sich dann vorstellen, die Tür zu öffnen, wird Ihre Psyche / Ihr Unterbewußtsein spontan Bilder erzeugen, die mit dem Thema in Zusammenhang stehen. Von diesen ersten Bildern ausgehend können wir dann die Muster erkunden, die Ihrem Thema zugrundeliegen.

 

Wir finden dabei immer sowohl eigene Erlebnisse (insbesondere prägende Erlebnisse aus der Kindheit, aber auch bedeutsame Erlebnisse aus dem späteren Leben) als auch Familienthemen, die sich wie ein roter Faden durch die Generationen ziehen. - Bei der Erforschung Ihres Unterbewußtseins erkennen Sie, wie diese Themen sich in Ihrem heutigen Leben ausdrücken.
 

Ich werde Sie anleiten, sich mit dem aufgefundenen Material so auseinanderzusetzen, daß es sich neu strukturiert und neue, mehr lebensfördernde Muster bildet. Diesen Prozeß unternehmen Sie aktiv selbst, d.h. ich behandle Sie nicht, sondern bin sozusagen Ihr "Fahrlehrer" für Ihre Persönlichkeitsentwicklung.
 

Durch die aktive Auseinandersetzung mit sich und Ihren Themen entwickeln Sie Handlungs-, Beziehungs- und Konfliktfähigkeit und zunehmende Selbstbestimmung. Sie befreien sich von ungünstigen Prägungen und von Traumata und klären innere Konflikte. Dadurch setzen Sie Ihre ursprünglich angelegten lebensbejahenden Kräfte frei.

All dies schafft die Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben und für ganzheitliche Gesundheit.

 

Eine ausführlichere Beschreibung der Arbeitstechnik Innenweltsurfen® finden Sie HIER.

 

 

Profilings:
Wenn es Ihnen darum geht, an den lebens- und familiengeschichtlichen Hintergründen einer Erkrankung zu arbeiten, so machen wir in der Regel als erste Session ein sogenanntes Profiling,
d.h. eine Musteraufdeckung zu den Hintergründen der Erkrankung.
Dabei wird noch nichts bearbeitet, sondern zunächst möglichst das komplette Muster aufgedeckt.
Sie bekommen den Überblick über die Hintergründe Ihrer Erkrankung und wissen dann, woran Sie in den folgenden Sitzungen zu arbeiten haben.

Mehr zu Profilings finden Sie HIER.

 

 

Einzeltermine oder Therapieaufenthalt:
Sie können wählen, ob Sie einzelne Termine vereinbaren möchten oder einen Therapieaufenthalt buchen.
Wenn Sie weit entfernt wohnen, empfiehlt sich ein Therapieaufenthalt.
Insbesondere zur Aufarbeitung von Krankheitshintergründen empfehlen wir eine Therapiewoche mit sieben Sessions, aber auch bei anderen Lebensthemen ist eine Woche in der Regel angebracht, um gründlich "aufzuräumen" und erst einmal Grundlagen zu schaffen.
Die Dauer Ihres Aufenthaltes und die Anzahl Sessions können Sie selbstverständlich frei wählen.

 

 

 Ablauf einer Therapiewoche: 

Standard ist eine Therapiewoche mit sieben Sessions.
Eine Woche lang eine Sitzung pro Tag bedeutet einen intensiven Selbsterfahrungs- und Entwicklungsprozeß, der auch zwischen den Sitzungen noch weiterläuft.

Da das Haus sehr ruhig gelegen ist, sind Sie wenigen Ablenkungen ausgesetzt und haben Zeit, sich mit sich selbst zu beschäftigen, innerlich "aufzuräumen" und wirklich bei sich anzukommen.

Zusätzlich zu Ihren Psychobionik-Sitzungen können Sie das im Haus vorhandene Angebot an Massage, Ernährungsberatung oder kreativen Workshops nutzen, sich mit anderen Therapiegästen austauschen und sich in der umliegenden Natur und im Garten erholen.

 

Im Verlauf einer Therapiewoche schauen wir auch, wie sich die innere Veränderungsarbeit nach der Woche in Ihrem äußeren Leben umsetzen läßt, welche äußeren Lebensveränderungen für Sie eventuell anstehen und welche Unterstützung Sie vielleicht brauchen, um Ihr Leben (wenn nötig) neu zu gestalten.
 

Nach der Therapiewoche

können wir in Kontakt bleiben und einen oder mehrere "Kurs-Checks" vereinbaren:
z.B. kurze Telefongespräche oder Emailkontakt, um festzustellen, ob Sie noch "auf Kurs" sind.

Oft reicht dann ein kurzer Impuls als "Kurskorrektur", oder es zeigt sich die Notwendigkeit, an einem Thema noch nachzuarbeiten.

 

 

Wie viele Sitzungen braucht man?
Generell ist Innenweltsurfen eine sehr effektive Methode, mit der Sie schnell tiefgreifende Veränderungen bewirken. Trotzdem ist die Anzahl erforderlicher Sitzungen von Mensch zu Mensch extrem unterschiedlich.
Es hängt nicht nur von ihrem Thema und seinen Hintergründen ab, sondern auch davon, wie guten Zugang Sie zu Ihrer Innenwelt haben.
Hat jemand leichten Zugang zu seinem Inneren, kommt er schneller voran als jemand, dem diese Art von Arbeit schwer fällt.
Daher empfehle ich Ihnen
, eine erste Sitzung zu machen, damit wir beide dies in Ihrem Fall besser einschätzen können.


 

Schnuppermöglichkeiten:
Wenn Sie die Psychobionik zunächst unverbindlich und kostengünstig kennenlernen möchten, empfiehlt sich die Teilnahme an einem Workshop.

Die Workshops, die etwa monatlich stattfinden, sind eine Trainings- und Schnuppermöglichkeit für alle Menschen, die sich gerne weiterentwickeln möchten, und können außerdem als Info- und Schnupperveranstaltung genutzt werden.
Eine gute Möglichkeit, herauszufinden, ob Innenweltsurfen® "Ihre" Methode ist.

Mehr zu den Workshops finden Sie HIER.

 

 

Unterkunft:
Das Haus verfügt über mehrere Gästezimmer mit Dusche & Küche für 25 € pro Nacht.
Auch günstigere Übernachtungsmöglichkeiten (10 - 20 €) sind vorhanden.

Info zu Anreise & Aufenthalt finden Sie HIER.
 

 

Sollten Sie Fragen haben, rufen Sie mich einfach an oder schicken Sie mir eine Email.

Hier geht es zur Kontaktseite.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Astrid Gugel

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.