Aktuelles

Besuche meine Dokumentations-Website:

 

www.psychobionik-doku.de

Thema Tod in der Innenwelt

12. - 14. Juni 2020

Der Tod... Er begegnet uns oft beim Innenweltsurfen, z.B. in Form zu früh verstorbener Eltern, Lebenspartner, Kinder oder im Krieg gefallener Urgroßväter, bei kranken Klienten wenn sie sich vom Tod bedroht sehen oder auch wenn es darum geht, ob und wie jemand beim Tod eines Angehörigen Abschied genommen hat.
Da diese Themen sehr häufig sind, sollten wir damit umgehen können.

 

Ich habe für euch alles gesammelt, was mir zum Thema Tod bisher begegnet ist, und werde euch dieses Wissen und diese Erfahrungen in Theorie und Praxis vermitteln.

 

Auf folgende Inhalte könnt ihr euch freuen:

  • Der Tod: eine archetypische Gestalt.
  • Wie sieht der Tod in erlöster Form aus?
  • Angst vor dem Tod
  • Wie arbeite ich mit dem Tod als Gestalt? Bei welchen Themen ist das sinnvoll?
  • zu früh verstorbene Familienmitglieder / Vorfahren
  • zu früh verstorbene Kinder und die Auswirkungen aufs Familienfeld
  • Wie bearbeite ich Abtreibungen & Fehlgeburten?
  • verlorene Zwillingsgeschwister
  • Selbstmord in der Familie
  • "tote" Anteile
  • Abschied von Verstorbenen in der Innenwelt
  • Umgang mit Sterben und Tod in der Innen- und Außenwelt

 

Wie immer gibt es ein Skript und praktische Übung in der Innenwelt.

Wer kann teilnehmen?
Du solltest mindestens an einer Grundausbildungswoche teilgenommen haben, bevor du diesen Workshop mitmachst.

 

Preis:

75.- pro Tag (= 225.-)


Sonderpreis wenn du "Innere Weisheit" und "Lebenssinn" auch mitmachst:
585.- für neun Tage (= 65.-pro Tag)

 

Wichtig: Anmeldung bitte bis zwei Wochen vorher.
An diesem Tag entscheide ich, ob der Workshop stattfindet.

 

Bitte lies vorher die Teilnahme- und Rücktrittsbedingungen.
Du findest sie hier - und kannst dich hier auch anmelden: Organisatorisches & Anmeldung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Astrid Gugel

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.