Aktuelles

Basis-Workshop

17. - 24. November

 

Intensives Training für fortgeschrittene Ausbildungsteilnehmer genauso wie für Anfänger.

 

Grundlagenarbeit auf jedem Level.
 

Trauma-Workshop

27. April - 5. Mai 2019

Ein dreiteiliger Workshop mit drei Expertinnen, in dem ihr euch intensiv mit dem Thema Trauma auseinandersetzen werdet, sodaß ihr dann gut vorbereitet seid, auch mit euren Klienten an Traumata zu arbeiten.

Teil 1:   "Trauma" mit Astrid Gugel   -   5 Tage:  27.4. - 1.5.

In diesen 5 Tagen werde ich euch jeweils vormittags Theorie vermitteln.
An den Nachmittagen machen wir jeweils zwei Übungssessions in der Gruppe.

 

Ich vermittle euch umfangreiches Grundlagenwissen zum Thema Trauma, sowie praktische Anleitung für die Innenweltarbeit.

 

Inhalte meines Workshops:

  • Historische Hintergründe: Geschichte der Traumaforschung und wie sich die Psychobionik darin einordnet.
  • Überblick über Gehirn & Autonomes Nervensystem
  • Normale Streßverarbeitung und Polyvagaltheorie
  • Was ist Trauma eigentlich und was geschieht bei Trauma im Nervensystem und in der Psyche?
  • Folgen von Traumatisierung
  • Umgang mit traumatisierten Menschen
  • Trauma-Situationen in der Innenwelt bearbeiten
  • Was ist Retraumatisierung und wie vermeide ich sie beim Innenweltsurfen?
  • Verschiedene Formen von Spaltung
  • Umgang mit und Integration von abgespaltenen Anteilen
  • Transgenerationales Trauma
  • Bindungstrauma
  • Unterschiede zwischen Innenweltsurfen und anderen Formen von Traumatherapie
  • Wie bearbeite ich beim Innenweltsurfen Unfälle?

 

Qualifizierung eurer Workshopleiterin:
Aufgrund meiner jahrelangen theoretischen und praktischen Beschäftigung mit dem Thema Trauma bin ich in der Lage, euch dieses Thema anschaulich und leicht nachvollziehbar zu vermitteln.
Ich hatte selbst jahrelang Traumasymptome und kenne die meisten existierenden Traumasymptome aus eigenem Erleben und kann euch deshalb diese vielleicht zunächst befremdlich erscheinenden Zustände gut begreifbar machen.
Ihr bekommt von mir eine Menge Theorie lebendig und spannend vermittelt, viele Beispiele aus der Praxis und Anleitung für eure eigene Arbeit.

 

Dieser Workshop setzt Grundlagen der Psychobionik voraus und ist daher nicht für Anfänger.

Du solltest zumindest an einer ersten Ausbildungswoche oder an einem anderen Workshop teilgenommen haben, bevor du "Trauma" mitmachst. - Im Zweifelsfall frag bei mir nach.

 

Dieser Workshop ist nur als Ganzes buchbar. - Keine Teilnahme an einzelnen Tagen!

 

Beginn & Ende, Preise etc.: Info folgt in den nächsten Tagen... :)

 

Und es gibt auf jeden Fall einen Sonderpreis für diejenigen, die Trauma schonmal mitgemacht haben.

 

 

Teil 2:  "Sexueller Mißbrauch" mit Rita Schreiber  -  2. & 3. Mai

Rita unterrichtet euch über die vielfältigen und tiefgreifenden Auswirkungen von Mißbrauch und wie sie aufgearbeitet werden können.

 

Alle Info dazu auf Ritas eigener Seite: Rita-Schreiber-Institut / Seminar "Sexueller Mißbrauch"

Teil 3:  "Vom Traumapaar zum Traumpaar" mit Bettina Kimpfbeck  -  4. & 5. Mai

Als Ergänzung eurer Arbeit und als Handwerkszeug für die Zeit zwischen Sessions bietet euch Bettina diesen Workshop an.

 

Hier geht es zur ausführlichen Info:  Traum(a)paare-Workshop

 

Dieser Workshop kann nicht einzeln gebucht werden, sondern ist als Ergänzung gedacht für die Teilnehmer am Trauma-Workshop bei Astrid oder am Workshop "Sexueller Mißbrauch" bei Rita.

 

Anmeldung bitte über Astrid.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Astrid Gugel

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.